Rafael Nadal schlägt für Emporio Armani auf

Montag, 13. Dezember 2010
Cristiano Ronaldo (l.) und David Beckham haben für Armani bereits die Hüllen fallen lassen
Cristiano Ronaldo (l.) und David Beckham haben für Armani bereits die Hüllen fallen lassen


Statt auf muskelbepackte Fußballer setzt Giorgio Armani jetzt auf die aktuelle Nummer 1 im Tennis: Rafael Nadal ist das neue weltweite Testimonial des italienischen Modehauses mit Hauptsitz in Mailand. Der 24-Jährige wird in Unterwäsche von Emporio Armani sowie Armani Jeans posieren. Nadal tritt damit in die Fußstapfen von Cristiano Ronaldo und David Beckham.
Rafael Nadal hat's noch vor sich
Rafael Nadal hat's noch vor sich
Der werbliche Startschuss fällt laut Unternehmen im Februar 2011 mit einer globalen Kampagne für die jeweiligen Frühjahr/Sommer-Kollektionen. In Szene gesetzt wird der Weltranglisten-Erste und zweimalige Wimbledon-Sieger von den Fotografen Mert Alas und Marcus Piggot. Auf welchen Zeitraum die Zusammenarbeit angelegt ist, ist nicht bekannt.

Mit Werbeverträgen von Nike, Kia Motors, dem spanischen Finanzdienstleister Mapfre und anderen hat Nadal laut dem US-Sportmagazin "Sports Illustrated" zwischen Juli 2009 und Juni 2010 rund 27,5 Millionen Dollar verdient. Dieser Betrag setzt sich aus dem Jahresgehalt, Siegprämien, Extra-Zahlungen, Werbeeinnahmen und Antrittsgagen zusammen. Wie viel der neue Werbedeal auf sein Konto spült, darüber schweigen sich die Beteiligten aus. jm
Meist gelesen
stats