Radeberger wirbt vor erweiterter Kulisse

Freitag, 30. März 2007
-
-

Kommenden Montag startet Radeberger Pilsner eine TV-Kampagne. Als Kulisse für den 30-Sekünder dient wie in der Vergangenheit die Semperoper in Dresden - diesmal allerdings muss sie die Aufmerksamkeit mit weiteren Sehenswürdigkeiten teilen. Nils Meyer-Rix, Marketing-Manager der Radeberger Gruppe: "Mit dem neuen TV-Spot setzen wir auf Altbewährtes auf, haben aber die Markenwelt von Radeberger Pilsner behutsam weiterentwickelt und das Kaleidoskop der Bilder ergänzt." Neben der Bilder soll die Farbgebung für den eigenständigen Gesamteindruck sorgen. Allen Szenen gemeinsam ist, dass jeweils ein Element goldfarben betont wird und sich im szenischen Wechsel mit einem Detail der Radeberger Flasche oder einem Glas verbindet: Aus einem Barockornament wird beispielsweise das Radeberger Wappen. Der von Ogilvy & Mather in Frankfurt entwickelte Spot läuft auf allen reichweitenstarken Sendern. Produziert hat Neue Sentimental Film. mh

Meist gelesen
stats