RTV Family Entertainment geht an den Neuen Markt

Dienstag, 01. Juni 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ravensburg Wertpapierbörse Ravensburger


Die RTV Family Entertainment AG, Ravensburg, geht an die Börse: Die Aktien werden am 8. Juni erstmals am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Der Ausgabekurs soll zwischen 7 und 8,30 Euro liegen, die Zeichnungsfrist läuft noch bis Freitag. Das Unternehmen rechnet durch den Börsengang mit einem Kapitalzufluß von 46,7 Millionen Mark. Die RTV, Tochter der Ravensburger AG, ist mit rund zehn Prozent Marktanteil nach eigenen Angaben einer der führenden deutschen Produzenten und Anbieter von Fernsehprogrammen für Kinder und Familien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf international vermarktbaren Zeichentrickserien. Im vergangenen Jahr erzielte die RTV Umsätze in Höhe von 35,5 Millionen Mark. Mit den Mitteln aus dem Börsengang will das Unternehmen die internationalen Aktivitäten verstärken. Neben dem Ausbau aller Geschäftsfelder werden auch mögliche Akquisitionen geprüft.
Meist gelesen
stats