RAG begrüßt Degussa mit Anzeigenkampagne

Mittwoch, 02. Juni 2004

Mit einer Anzeigenserie in überregionalen Tageszeitungen macht der Essener Industriekonzern RAG (ehemals Ruhrkohle) auf seinen jüngsten Zukauf aufmerksam: In der vergangenen Woche hat die RAG ihren Anteil an Degussa von bisher 46,48 auf 50,1 Prozent erhöht und übernimmt damit die Mehrheit am nach eigenen Angaben größten Spezialchemie-Hersteller der Welt.

In insgesamt fünf Anzeigenmotiven kommuniziert die RAG die Akquisition. Formal firmieren die vier Teilkonzerne - RAG Coal International, Deutsche Steinkohle, RAG Immobilien und Steag/RAG Saarberg - sowie die Holding im Copytext als Absender je eines Motivs. "Auf diese Weise präsentiert sich der Konzern noch vielseitiger und bestens für die Zukunft aufgestellt", so die Essener. Die verantwortliche Agentur ist KNSK in Hamburg. rp
Meist gelesen
stats