Quelle will Autoverkauf ausweiten

Mittwoch, 25. Juni 2003

Quelle will auch weiterhin Autos aus dem Katalog anbieten. Zudem soll das Angebot um neue Marken und zusätzliche Vertriebswege ergänzt werden. Auch ein Spezialkatalog ist für die Fürther eine Option. "Bis 2004 wollen wir ein ernst zu nehmender Spieler im Autohandel werden", bestätigt Technikvorstand Michael Badke anlässlich der Präsentation des 100. Quelle-Hauptkatalogs in Hamburg.

Derzeit verkauft der Versender täglich bis zu 15 Autos über das Internet. Beliebtestes Modell ist der Van von Ford. Den Jubiläums-Katalog bewirbt Quelle derweil massiv mit Direct-Mailings. Verschickt werden 12 Millionen Postkarten mit dem Konterfei von Günther Jauch und dem Versprechen "Spätestens am 4. Juli ist der 100. Quelle-Katalog bei Ihnen - herzlichst Ihr Günther Jauch." Stammagentur von Quelle ist Heye und Partner in Unterhaching. ork
Meist gelesen
stats