Quelle-Shops werben mit Sven Schnäppchen

Freitag, 19. März 2004

Arnie Auswahl, Emil Einfach, Sven Schnäppchen, Fred Freundlich, Mario Moneta und Ecki Extra heißen die neuen Key Visuals für die Quelle-Shops. Die Figuren sind die zentralen Bausteine einer Kampagne, mit der Quelle die Eröffnung neuer Shops sowie das erste Folgejahr begleitet. Über 4500 Quelle-Shops gibt es in Deutschland, etwa 350 werden pro Jahr neu eröffnet. Den Auftritt entwickelten die Erlanger Kreativen von Publicis.

Die Figuren sollen die Kernleistungen der Quelle-Shops personifizieren und eine familiäre Einkaufsatmosphäre kommunizieren. Sie sollen insbesondere die weibliche Zielgruppe und Kinder ansprechen. Eingesetzt werden die sogenannten "Shoppies" auf Großflächenplakaten, in Funkspots, bei der Verkehrsmittelwerbung, am Point of Sale sowie in Flyern, Prospekten, und Printanzeigen. ork
Meist gelesen
stats