Puma verkauft britisches Modelabel Chalayan LLP

Freitag, 08. Januar 2010
Puma hatte sich die Mehrheit an der Marke 2008 gesichert
Puma hatte sich die Mehrheit an der Marke 2008 gesichert

Der Sportartikelkonzern Puma hat seine Mehrheitsbeteiligung am britischen Fashionlabel Chalayan LLP verkauft. Neuer und alter Eigentümer ist Hussein Chalayan. Der Kreativdirektor von Puma, der auch weiterhin für Design, Herstellung und Entwicklung der Sportlifestlye-Kollektionen der Herzogenauracher zuständig ist, führt damit seine eigene Marke unabhängig von Puma. Zum Verkaufspreis wollte der Konzern keine Angaben machen. Puma hatte die Marke Hussein Chalayan im Februar 2008 im Rahmen einer Mehrheitsbeteiligung der Chalayan LLP übernommen. Pumas Urban Mobility-Kollektion ist die nächste Linie aus der Feder von Hussein Chalayan, die ab Frühling/Sommer 2010 im Einzelhandel erhältlich sein wird. jm
Meist gelesen
stats