Puma plant größte Kampagne in der Unternehmensgeschichte

Freitag, 16. Juni 2006

Während die WM 2006 noch in vollem Gange ist, steht Puma bereits in den Startlöchern für den kommenden Fußballgipfel in vier Jahren.Der Herzogenauracher Sportartikler will zur WM 2010 in Südafrika die größte Marktingkampagne seiner Unternehmensgeschichte starten. Dies kündigte Puma-Chef Jochen Zeitz auf einer Pressekonferenz in Johannesburg an. Zu den Kosten für den Auftritt äußerte sich Zeitz nicht. Bis 2010 solle das Marktpotenzial in Afrika vervierfacht werden. Ohne konkrete Zahlen zu nennen betonte Zeitz: "Wir sehen Afrika als Markt mit hohem Wachstumspotenzial." Afrika und der Nahe Osten machten am Gesamtumsatz - den Zeitz für dieses Jahr mit 2,4 Milliarden Euro bezifferte - derzeit einen Anteil von 2,5 Prozent aus. jh



Meist gelesen
stats