Puma nimmt Serena Williams unter Vertrag

Freitag, 13. Februar 1998

"Seit Vilas, Becker und Navratilova ist sie unsere prominenteste Neuerwerbung im Tennis", kommentiert Puma-Chef Jochen Zeitz die Verpflichtung der 16 Jahre alten Serena Williams, Schwester von Venus Williams. Neben der Entwicklung einer kompletten Serena-Williams-Tennis-Kollektion für die Frühjahr/Sommer-Saison des kommenden Jahres plant Puma mit der aktuell an Position 42 der Weltrangliste geführten Amerikanerin einen neuen Schritt im Sponsoring. Williams hat sich verpflichtet, für den Puma-Hauptaktionär Regency – größte unabhängige Filmproduktionsfirma in Hollywood – in Film-, Musik-und Medienprojekten mitzuwirken. Regency produzierte seit 1977 unter anderem Filme wie "Pretty Woman", "Es war einmal in Amerika" sowie "JFK" und L.A. Confidential", die insgesamt über drei Milliarden Dollar eingespielt haben.
Meist gelesen
stats