Puma kickt angeblich Nike bei Barca raus

Mittwoch, 20. September 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

NIKE Ausrüster Puma FC Barcelona Jochen Zeitz Geheimtreffen SZ


Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Puma soll künftig Nike als Ausrüster des FC Barcelona ablösen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" in der Ausgabe vom Mittwoch. Laut der Tageszeitung wurde die Vereinbarung zwischen Puma-Chef Jochen Zeitz und Club-Vertretern bei einem Geheimtreffen in der katalanischen Metropole getroffen.

Puma allerdings hat das Bestehen einer solchen Vereinbarung auf Anfrage von HORIZONT SPORTBUSINESS dementiert. "Richtig ist, dass wir laufend unser Portfolio an Einzelspielern, Vereinsmannschaften und Nationalteams überprüfen und in diesem Rahmen immer wieder auch Gespräche führen oder angesprochen werden", so Unternehmenssprecher Ulf Santjer. Man sei aber derzeit gut im Clubfußball vertreten.

Bis Ende 2008 steht der spanische Erstligist noch bei Nike unter Vertrag, danach soll die Wildkatze die Barca-Ausrüstung zieren, so die "SZ". Der Vertrag über die Dauer von fünf Jahren plus Option auf weitere fünf Jahre soll angeblich Mitte Oktober unterzeichnet werden. mh
Meist gelesen
stats