Promis setzen sich für Fairtrade ein

Freitag, 20. August 2010
Cosma Shiva Hagen
Cosma Shiva Hagen

Fairtrade ist in - zumindest bei den Promis: Acht berühmte Gesichter haben sich daher nicht lange bitten lassen und ließen sich von Fotograf Jim Rakete in Szene setzen. Initiator der Kampagne ist die unabhängige Organisation Transfair. Unter den Persönlichkeiten sind Annett Louisan, Jürgen Klopp und Karoline Herfurth. Die Motive erscheinen ab heute Out-of-Home, in Printmagazinen und Online. Außerdem setzen sich Hannes Jaenicke, Cosma Shiva Hagen, Steffi Jones, Till Brönner und Daniel Brühl für den Fairtrade-Gedanken ein. Gemeinsam mit der Frankfurter Werbeagentur Organic entwickelte der Kölner Verein und Jim Rakete das Konzept.

Der Fotograf verleiht den Bildern mit seiner Begeisterung für das Thema besonderen Ausdruck: "Ich bin Feuer und Flamme für die Fairtrade-Idee, weil unser Konsumverhalten in der Konsequenz vieles bewegen kann. Es kann den Marktplatz Europa für Afrika zu fairen Bedingungen öffnen. Ebenso kann es helfen, Kinderarbeit einzudämmen." Die Motive erscheinen an Plakatwänden in deutschen Großstädten, Online und in Printtiteln wie der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", "Lebensmittel Zeitung" sowie dem "Handel". Mediaplanung erfolgt in Absprache mit Stroer in Köln. hor
Meist gelesen
stats