Procter & Gamble trommelt auch für Febreze, Alldays, Kandoo und Pampers

Dienstag, 22. Juni 2004

Die Multi-Brand-Promotion von Procter & Gamble (P&G) für die Marken Ariel, Blend-a-med, Bounty und Tempo zum Filmstart von "Shrek 2" bleibt nicht die einzige Sommeraktion der Schwalbacher. Seine Textilerfrischer-Range Febreze erweitert P&G um eine Variante für Allergiker: Febreze Allergenblocker soll das Aufwirbeln von Hausstaub- und Tierhaar-Allergenen aus der Kleidung reduzieren. Im August startet eine TV-Kampagne (Agentur: Grey, Düsseldorf). Produktverbesserungen bei der Slipeinlagen-Marke Alldays und ein Bonuspack der Variante "Extra Long Plus" sind Thema einer TV- und Printkampagne im Sommer (Agentur: Michael Conrad & Leo Burnett, Frankfurt).

Für Kandoo, das feuchte Toilettenpapier für Kinder zwischen drei und sieben Jahren unter der Dachmarke Pampers, bringt Procter die neue Duftrichtung "Dschungelfrüchte" in den Handel. Der bisherige TV-Spot wird dazu modifiziert und mit einem neuen Tag-on ergänzt. Auch die Pampers-Feuchttücher gibt es mit einem neuen Duft - sie werden im Rahmen des TV-Sponsorings der RTL-Serie "Mein Baby" kommuniziert. Die Höschenwindel Pampers New Baby Midi kommt, begleitet von einer Printkampagne, in einer neuen Größe in den Handel. Den Etat für Pampers inklusive Submarken hält Saatchi & Saatchi in Frankfurt. rp
Meist gelesen
stats