Prix de Beauté schmückt Schönheits-Produkte

Dienstag, 23. Februar 1999

Das Frauenmagazin "Cosmopolitan" hat Anfang der Woche die besten Neuheiten der internationalen Kosmetikforschung mit dem Prix de Beauté ausgezeichnet. Im Bereich "Dekorative Kosmetik" konnte EstéeLauder den Preis einheimsen, in der Kategorie "Gesichtspflege Damen" siegte Lancôme. Die beste Gesichtspflege für den Herrn hatte Aramis zu bieten, Shiseido wurde für die Damen-Körperpflege ausgezeichnet. Für die Herren tat sich nach Meinung der fünfköpfigen Fachjury in diesem Bereich Boss besonders hervor. Clinique kreierte den wohlriechendsten Duft für die Frau, Clarins den Duft für Herren.Im Haarpflege-Bereich entschied sich die Jury für L´Oréal, Helena Rubinstein konnte die konkurrierenden Anbieter von Sonnenkosmetik schlagen. Für das innovativste Flakon-Design wurde bei den Damen die Lancaster Group, bei den Herren Cerruti ausgezeichnet. Biotherm wurde für ihre innovative und konsequente Markenpflege prämiert. Über 90 Unternehmen mit fast 500 Produkten hatten sich um den begehrten "Cosmo-Oscar" beworben, der in diesem Jahr in zwölf Kategorien vom "Cosmopolitan" im Wiesbadener Kurhaus vergeben wurde.
Meist gelesen
stats