Private Krankenkassen wehren sich gegen SPD

Dienstag, 30. April 2002

Der Verband der privaten Krankenversicherungen (PKV) startet in der kommenden Woche eine Kampagne gegen Pläne der SPD, den Wechsel in die privaten Kassen zu erschweren. Hintergrund: In ihrem Wahlprogramm kündigt die Regierungspartei an, die Einkommensgrenze zu erhöhen, ab der ein Austritt aus den gesetzlichen Kassen möglich ist. PKV-Geschäftsführer Christian Weber kündigt TV-Spots auf allen Sendern sowie ganzseitige Anzeigen in überregionalen Zeitungen und Magazinen an. Betreuende Agentur ist Public in Frechen.
Meist gelesen
stats