Prius: Toyota gewinnt Promis für Launch-Kampagne

Freitag, 31. Juli 2009
Anzeigenmotiv für den Prius
Anzeigenmotiv für den Prius

Toyota positioniert sich immer stärker als Öko-Marke. Um die Deutschen für das neue 3,9-Liter-Modell Prius mit Solardach und Hybrid-Technologie zu begeistern, hat sich der japanische Autobauer für die Einführungskampagne mal wieder prominente Unterstützung geholt. In dem Commercial, das noch in dieser Woche auf Sendung geht, ist unter anderem Schauspielerin Heike Makatsch ("Hilde", "Gripsholm", "Nackt") zu sehen. Die frühere Viva-Moderatorin tritt in den TV- und Internetspots in ihrer Rolle als Botschafterin der Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam auf und äußert ihre Ansichten zum Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung. "Ich will schützen was ich liebe", lautet ihre Botschaft in dem 30-Sekünder. 

Detaillierter äußert sich Makatsch auf der Prius-Kampagnen-Site. Zu ihr gesellen sich im Commercial und auf der Website weitere Testimonials, die das Thema glaubwürdig besetzen sollen. So machen sich in der Kampagne neben Makatsch auch Solarworld-Gründer Frank Asbeck und Marathonläufer Carsten Eich für den Prius stark - laut André Schmidt, General Manager Marketing bei Toyota Deutschland in Köln, allesamt "Wunschkandidaten", die "glaubwürdig für Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Dimensionen" stünden. Schmidt wird gute Gründe haben, auf den Promi-Aspekt zu hoffen - zumindest hat er schon einige Erfahrung mit bekannten Werbebotschaftern. So waren in der letzten Avensis-Kampagne Handball-Nationaltrainer Heiner Brand und Torwartlegende Oliver Kahn zu sehen. In der Kampagne für den Kleinwagen Aygo trat 2005 die Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier auf.

Der von Saatchi & Saatchi in Düsseldorf entwickelte Prius-Spot wird auf allen reichweitenstarken Sendern geschaltet. Darüber hinaus stehen Anzeigen im Mediaplan, auf denen die Testimonials allerdings nicht zu sehen sind. Planung und Einkauf verantwortet Zenithmedia in Düsseldorf. mas
Meist gelesen
stats