Primondo-Ableger Tristyle umgarnt mit Louis Seyn markenbewusste Männer

Mittwoch, 19. August 2009
Der Online-Shop von Louis Seyn.
Der Online-Shop von Louis Seyn.

Die Tristyle Gruppe startet unter dem Markennamen "Louis Sayn" ein neues Multichannel-Versandhaus für Herrenmode. Parallel zum Versand des ersten Kataloges startete am 17. August der Onlineshop Louissayn.de. Zur 1998 gegründeten Tristyle-Gruppe gehören Peter Hahn, Madeleine, Emilia Lay und Atelier Goldner Schnitt. Die Gruppe ist ein Gemeinschaftsunternehmen der gleichberechtigten Partner Primondo Specialty Group und Klaus Wirth. Die Spezialversandhäuser der Primondo Specialty Group und die Tristyle-Gruppe, gehören zur Arcandor Gruppe, die vor einigen Wochen Insolvenz angemeldet hat. Nach eigenen Angaben sind aber weder Primondo noch Tristyle oder Louis Sayn von der Insolvenz des Arcandor-Konzerns betroffen. Das Sortiment von Louis Sayn bietet einen Mix aus Freizeit- und Businessbekleidung uns umfasst beispielsweise Marken wie Bogner, Lacoste und Marc O’Polo sowie die Kollektion der Eigenmarke. Über den Katalog hinaus kann sich der Kunde im Internet alle Artikel und die Louis Sayn Outfits darstellen lassen und selbst kombinieren. Produktbeschreibungen mit Pflegehinweisen, zusätzliche Artikelfotos, Zoom und Videos sollen Ersatz für das fehlende stationäre Einkaufserlebnis bieten.

Konzeption und das Design des Online Shops sowie die Programmierung des Frontends übernahm die Unit Interactive der Agenturgruppe Werbewelt. Auch die Entwicklung und Gestaltung von Werbemitteln (Banner, Newsletter, Teaser) lag in der
Hand der Münchner Agentur. HOR
Meist gelesen
stats