Preussag etabliert World of TUI als Dachmarke

Donnerstag, 23. August 2001

Im Rahmen eines veränderten konzernweiten Markenkonzepts präsentiert das weltweit größte Touristik-Unternehmen Preussag die touristische Dachmarke World of TUI. Das neue in Rot gehaltene Logo (Agentur: Interbrand, Köln) besteht aus dem Schriftzug World of TUI und einem stilisierten Lächeln. Mit der gemeinsamen Klammer wird Preussag die Zugehörigkeit der rund 200 touristischen Marken zum Konzern verdeutlichen. "Wir bauen mit World of TUI eine Marke auf, mit der wir längerfristig zu den wertvollsten Marken weltweit gehören wollen", betont Michael Frenzel, Vorstandsvorsitzender der Preussag in Hannover.

In 80 Prozent der Fälle werden die Schriftzüge der einzelnen Marken an die Dachmarke angepasst. So verabschiedet sich zum Beispiel die Fluglinie Hapag Lloyd nicht nur vom blau-gelben Logo, sondern auch von der Flugzeugbemalung. Bei den Marken im Premiumsegment wie Robinson-Clubs wird das World-of-TUI-Logo lediglich zusätzlich zum Robinson-Logo auf Katalog und Anzeigen abgebildet. Nur Billigmarken wie 1-2-Fly verweisen in ihren Auftritten gar nicht auf die Zugehörigkeit zu TUI-Gruppe.

Die Umstellung soll im November 2001 beginnen und innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sein. Der Etat für die Etablierung der Dachmarke inklusive für die Umstellung der Corporate Identity und Corporate Design beläuft sich auf 90 Millionen Euro. Zum Beginn der Umstellung soll eine Dachmarkenkampagne starten. Den Etat hälz Springer & Jacoby in Hamburg. Die Umbenennung des Preussag-Konzerns ist geplant: "Natürlich liegen Überlegungen nahe, auch den Konzernnamen am Schwerpunkt der Konzerntätigkeit - der Touristik - zu orientieren", erklärt Frenzel.
Meist gelesen
stats