Prada telefoniert weiter mit LG

Dienstag, 29. November 2011
Das Prada-Logo ziert auch in Zukunft Handys von LG
Das Prada-Logo ziert auch in Zukunft Handys von LG

LG Electronics wird auch in Zukunft Handys für das Luxuslabel Prada bauen. Die beiden Unternehmen haben ihre exklusive Partnerschaft zur Entwicklung von Mobiltelefonen verlängert. Bereits Anfang 2012 soll das neue Prada Phone by LG 3.0 auf den Markt kommen. Laut der Vereinbarung wird der koreanische Elektronikkonzern LG exklusiver Mobiltelefonpartner von Prada. Die beiden Unternehmen kooperieren bereits seit dem Jahr 2006 und haben in den Jahren 2007 und 2008 zwei Premium-Mobiltelefone gelauncht - darunter das nach eigenen Angaben erste Handy mit Touchscreen. Dabei konnte die italienische Luxusmarke auf Software und Benutzerführung sowie auf Design und Verpackung Einfluss nehmen. Das Prada Phone by LG 1.0 war eines der ersten Fashion-House-Telefone auf dem Markt und wurde laut Unternehmensangaben weltweit eine Million Mal verkauft.

"Was Dauer und Erfolg anbelangt, ist unsere Geschäftsbeziehung mit Prada etwas ganz Besonderes, das hat noch kein anderes Telefonhersteller/Modelabel-Team geschafft", sagt Jong-Seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. Patrizio Bertelli, CEO der Prada Group, legt die Messlatte für LG hoch. "Die Partnerschaft von Prada und LG basierte schon immer auf einem innovativen Konzept sowie auf einem kompromisslosen Stilanspruch, hervorragendem Design und wegweisender Technologie", sagt Bertelli. Daher setze das Unternehmen "große Erwartungen in die erneute Zusammenarbeit mit LG". mas
Meist gelesen
stats