Porsche gewinnt den Deutschen Marketing-Preis 2004

Freitag, 24. September 2004

Der Deutsche Marketing-Preis 2004 geht an Porsche. Der Marketingverband, Düsseldorf, verleiht die Auszeichnung am 8. November 2004 am Vorabend des Deutschen Marketingtages in Hamburg. "Porsche hat nicht zuletzt durch konsequentes Marketing den wirtschaftlichen Turnaround geschafft", begründete der Jury-vorsitzende Rüdiger Kapitza die Entscheidung des Expertengremiums. Mit einer global einheitlichen Markenführung sei die Marke revitalisiert und auf das Er-reichen langfristiger Unternehmensziele ausgerichtet worden. "Die Konzentration auf den Markenkern hat die Marke so gestärkt, dass sie mit dem Geländewagen Cayenne auch auf ein neues Marktsegment erfolgreich übertragen werden konnte", lobt Kapitza.

Porsche habe seine Marke konsequent mit den Werten Individualität und Exklusivität besetzt und dabei auch eine breite soziale Akzeptanz und hohe Markensympathie erreicht. Vorstandschef Wendelin Wiedeking freut sich: "Die Auszeichnung zeigt einmal mehr, dass es nicht auf die Höhe der Marketingbudgets ankommt, sondern auf ein stimmiges und konsistentes Marketingkonzept mit hoher Effizienz." Auch im Marketing zahle es sich aus, wenn man nicht immer den neuesten Theorien, Methoden und Trends nachlaufe, sondern "dem gesunden Menschenverstand vertraut und auch mal gegen den Strom schwimmt". rp
Meist gelesen
stats