Plagiat: Sinalco hat fürs TV-Comeback abgekupfert

Donnerstag, 26. März 2009
-
-

Nach jahrelanger TV-Abstinenz kehrt die Getränkemarke Sinalco wie berichtet zurück in den Werbeblock. Was eine gute Nachricht für die TV-Vermarkter war, hatte ansonsten wenig Neuigkeitswert, wie sich jetzt herausgestellt hat. Den Spot und die Idee der Duisburger Agentur Neptun Creativ-Team gab es in ähnlicher Form schon. "Ästhetisch gefilmte Nahaufnahmen von spritzig-prickelnden Getränken" zeigt der 15-Sekünder von Sinalco, wie es im Pressetext heißt. Allein, blubbernde farbige Flüssigkeiten konnte der Zuschauer im vergangenen Jahr haargenau so bereits im Warsteiner-Spot für die Biermischgetränke des Brauers bestaunen.

Der lief zwar nur im Kino und nicht im TV, dürfte dem einen oder anderen ob des neuen Ansatzes aber in Erinnerung geblieben sein. Verantwortliche Agentur war seinerzeit Kolle Rebbe, Hamburg. mh

Der Spot von Warsteiner:
Meist gelesen
stats