Photovoltaik-Anbieter IBC Solar startet Markenkampagne

Dienstag, 29. Juni 2010
Die Kampagne richtet sich an Hausbesitzer mit grünem Gewissen
Die Kampagne richtet sich an Hausbesitzer mit grünem Gewissen

Der Photovoltaik-Spezialist IBC Solar mit Sitz in Bad Staffelstein hat erstmals eine Markenkampagne gestartet. Das 1982 gegründete Unternehmen investiert in Print, Online und Radio. Bislang ist die Marke vor allem bei Handelspartnern und Handwerkern ein Begriff. Endkunden ist das Unternehmen, das im vergangenen Jahr einen Umsatz von 857 Millionen Euro erwirtschaftete, dagegen nahzu unbekannt. Das soll die aktuelle Kampagne jetzt ändern. In Print hat sich das Unternehmen für einen einen Mix aus unterschiedlichen Titeln mit hoher Reichweite wie "Stern", "Spiegel" oder "Bild am Sonntag" und Special Interest-Titeln wie "Geo", "Öko Test"  und "Schöner Wohnen" entschieden. Damit will IBC in der breiten Bevölkerung bekannter werden und gleichzeitig die Zielgruppe, an Umweltthemen interessierte Hausbesitzer, erreichen. Flankiert wird der Printaufschlag mit Funkspots, die vorwiegend auf öffentlich-rechtlichen Sendern zu hören sind. Im Web setzt das Unternehmen auf eine Microsite mit Videospots sowie auf Suchmaschinen-Markting.

Die Kreation der Kampagne liegt bei Publicis Pro in Erlangen, Media verantwortet Selektiv Media in Frankfurt am Main. mir
Meist gelesen
stats