Philips erweitert Formel-1-Sponsoring bei AT&T Williams

Montag, 06. Oktober 2008
Philips fährt weiter in der Formel 1 mit
Philips fährt weiter in der Formel 1 mit

Philips verstärkt sein Sponsoren-Engagement in der Formel 1. In den vergangenen drei Jahren hatte sich die Partnerschaft mit dem AT&T Williams-Team allein auf den Bereich Rasierer beschränkt. Nun dehnt der niederländische Konzern sein Sponsoring auf die gesamte Sparte Consumer Lifestyle aus. Durch die am Freitag unterzeichnete mehrjährige Vereinbarung können die zugehörigen Geschäftsfelder Television, Shaving & Beauty, Audio, Video & Multimedia, Domestic Appliances, Peripherals & Accessories sowie Health & Wellness die Marketingplattform Formel-1 bzw. AT&T Williams-Team nutzen. Zudem wird das Philips Logo noch stärker positioniert, unter anderem auf dem Rennwagen des nächsten Jahres, dem Pit Stop-Lollipop sowie den Teamanzügen.

Laut Unternehmensangaben trägt das Formel-1-Sponsoring erhebliche Früchte: Im zweiten Quartal des laufenden Jahres habe man eine Umsatzsteigerung von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet. Für 2009 plant Philips Consumer Lifestyle größere Kampagnen im Rahmen des globalen Sponsoring-Aktionsplans.

Vor dem Hintergrund der Bankenkrise dürfte die Erweiterung des Sponsorings für das inhabergeführte Williams-Team noch gewichtiger sein. In der Königsklasse des Motorsports geht derzeit die Angst um, wichtige Sponsoren aus dem Bereich der Finanzdienstleister könnten aussteigen. Bei Williams engagiert sich beispielsweise die Royal Bank of Scotland. jm
Meist gelesen
stats