Philadelphia bewirbt neues Packungsdesign mit Werbekampagne

Freitag, 12. Juni 2009
-
-

Die ovale Verpackung und das neue Logo seiner Frischkäsemarke Philadelphia hat Kraft Foods Deutschland, Bremen, Mitte Mai gelauncht. Jetzt startet die von JWT in Frankfurt entwickelte Kampagne zur Markteinführung. Im Gegensatz zur üblichen Vielseitigkeits-Strategie von Philadelphia steht diesmal klar das Design im Fokus. Die Verpackung ist großformatig inszeniert. Durch einen Henkelgriff öffnet sie sich wie ein Kühlschrank und gibt den Blick auf den Frischkäse frei. Eine Szene zeigt kurz, wie cremig Philadelphia auf das Brot gestrichen werden kann, um anschließend das Packaging noch mal in den Mittelpunkt zu stellen. Ab dem 15. Juni schaltet die verantwortliche Mediaagentur Mindshare den Spot auf reichweitenstarken Sendern.

Weitere Informationen

Weitere Informationen
Mehr zur aktuellen Entwicklung auf dem Frischkäsemarkt lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 24/09.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Die Kraft-Marke will sich mit dem neuen Look im Regal stärker von den Wettbewerbern im meist eckigen Industriestandard differenzieren. Gleichzeitig wollen die Bremer den Kunden durch Funktionalitätsvorteile der Verpackung überzeugen: "Im Frischkäsemarkt gibt es zahlreiche preisaggressive Private Labels, von denen einige auch eine gute Produktqualität anbieten", erklärt Marketing Manager Frank Dumke den harten Wettbewerb im deutschen Frischkäsemarkt. nk
Meist gelesen
stats