Pharmahersteller Lilly wirbt für "Helden der Liebe"

Mittwoch, 31. März 2010

Es ist ein Thema, worüber Mann nicht gerne spricht: Erektionsprobleme. Lilly Deutschland hat sich auf die Fahnen geschrieben, das zu ändern. Morgen startet das Pharmaunternehmen eine Kampagne, in der es für einen offenen Umgang mit dem Thema wirbt. Der von 539090 produziere Spot soll Männern Mut machen, bei Potenzprobleme Hilfe in Anspruch zu nehmen. Im Commercial zählt ein Ehemann die liebenswürdigen Eigenschaften seiner Frau auf. Und sagt, warum er zum Arzt geht, um sich beraten zu lassen. Lilly trommelt nicht für ein bestimmtes Produkt. Vielmehr wirbt es für seine Initiative "Helden der Liebe". Auf einer begleitenden Internet-Plattform finden Betroffene Informationen, Tipps und Erfahrungsberichte. Laut Studien ist jeder fünfte Mann über 40 Jahren von dem Problem betroffen.

Am morgigen Donnerstag startet die Kampagne unter anderem auf N24 sowie im Umfeld der Sendung "Ran Uefa Europe League - die Analyse". Die Printanzeigen folgen Ende April. Für die Kreation zeichnet Weigert Pirouz Wolf in Hamburg verantwortlich. Media übernimmt Vizeum in Wiesbaden. mir
Meist gelesen
stats