Pfungstädter übernimmt Privatbrauerei Schönberger

Mittwoch, 20. Januar 1999

Die Pfungstädter Brauerei übernimmt mit sofortiger Wirkung die Markenrechte und die Lieferverträge der Privatbrauerei Schönberger, die ihren Braubetrieb zum 1. April 1999 einstellt. Pfungstädter wird die Schönberger Biere weiterhin nach deren Original-Rezepturen herstellen. Der Vertrag mit Schönberger solle die Vielfalt der Odenwälder Braukunst bewahren und regionale Strukturen des Biermarktes sichern, gibt Pfungstädter an. In dem insgesamt rückläufigen Biermarkt verzeichnete auch Pfungstädter 1998 einen Absatzrückgang von vier Prozent. Der Umsatz der Pfungstädter Brauerei und ihrer Tochergesellschaft in Köthen (Sachsen-Anhalt) betrug im vergangenen Jahr 55 Millionen Mark
Meist gelesen
stats