Pfizer vergibt Viagra-Etat an Selinka & Schmitz

Donnerstag, 17. Februar 2005

Eine deutsche Werbeoffensive für die Potenzpille Viagra plant Pfizer. Die Karlsruher Dependance des Pharmakonzerns hat die Kölner Agentur Selinka & Schmitz Healthcom mit der Kreation beauftragt. Die Printkampagne soll sich ausschließlich an Fachpublikum wenden. Der Entscheidung ging ein Pitch voraus, an dem auch Springer & Jacoby, DDB und McCann- Erickson teilnahmen. Der bisherige Etathalter, Schmittgall in Stuttgart, hatte die Marke seit ihrer Einführung in Deutschland 1998 betreut. kj
Meist gelesen
stats