Peta wirbt mit nackten Bunnies unterm Baum

Mittwoch, 30. November 2011
Ein reich gedeckter Gabentisch (Foto: Marc Rehbeck / Peta)
Ein reich gedeckter Gabentisch (Foto: Marc Rehbeck / Peta)

Peta wartet zu Weihnachten mit einer "sexy Bescherung" auf: Auf dem jüngsten Anzeigen-Motiv der Tierschutzorganisation räkeln sich vier "Playboy"-Bunnys aus dem Jahre 2011 nackt unter einem Weihnachtsbaum. Botschaft der Kampagne: Hasen, Hunde, Katzen oder andere tierische Gefährten sind keine Weihnachtsgeschenke.

"Viel zu viele Tiere landen nach Weihnachten im Heim, weil die Menschen die Verantwortung unterschätzen", verkünden die Schönheiten Carolin Stüber, Franziska Gürtler, Dominique Regatschnig und Irena Then unisono. Die vier werden Peta während der gesamten Weihnachtszeit und auch im kommenden Jahr bei der Heimtierschutzkampagne unterstützen. Ob die Motive und das Making-of zu dem Shooting jemals irgendwo außer auf der Peta-Homepage zu sehen sein werden, ist derzeit noch unklar, wie eine Peta-Sprecherin gegenüber HORIZONT.NET erklärt. Zwar seien Anzeigenbuchungen in People- oder Kino-Magazinen geplant, diese kämen aufgrund der Kurzfristigkeit der Kampagne sowie des Sujets spontan zustande.

Deswegen bleiben der Tierschutzorganisation derzeit nur Appelle auf der eigenen Homepage, um auf das Anliegen aufmerksam zu machen: "Einem tierischen Begleiter ein Zuhause zu geben ist eine langfristige und verantwortungsvolle Aufgabe“, sagt Carola Schmitt, Kampagnenleiterin bei Peta. "Gerade Kinder wünschen sich kurzfristig einen tierischen Kameraden, ohne die Bedürfnisse des Tieres zu kennen." ire
Meist gelesen
stats