Pepsico bringt Rockstar ins Fernsehen

Montag, 16. April 2012
-
-

Seit heute ist die erste TV-Kampagne der Energydrink-Marke Rockstar in Deutschland auf Sendung. Der von der Agentur Zum Goldenen Hirschen entwickelte 10-Sekünder wird im Kino als längere Version zu sehen sein und soll die Bekanntheit der Marke deutlich steigern. Über Samplings, Eventsponsoring und Onlinewerbung sowie Social-Media-Aktivierungen will der für die Marke in Deutschland verantwortliche Konzern Pepsico anschließend die reale Produktnutzung ankurbeln.


Die Kampagne, die mit einem niedrigen einstelligen Millionenbudget ausgestattet ist, ist wohl das deutlichste Zeichen dafür, wie dynamisch der Energydrink-Markt in Deutschland derzeit wächst. 2011 legte der Umsatz in der Kategorie um mehr als 30 Prozent zu und vor allem Sorten, die auf eine Kombination aus Endergydrink und Fruchtsaft setzten, profitierten davon.

Rockstar will nun die günstige Ausgangslage nutzen, um durch den Einstieg in klassische Werbung dauerhaft zur Nummer 2 im deutschen Markt zu werden. Marktführer wird wohl auf weiterhin Red Bull bleiben, doch auch bei dem österreichischem Erfinder des Segments ist die Geschmackserweiterung des Marktes angekommen. Seit einigen Wochen setzt Red Bull dem wachsenden Druck der Herausforderer eine eigene Fruchtsaft-Edition entgegen. cam
Meist gelesen
stats