Pepsi schickt Pokémon-Figuren für Mirinda und Seven Up ins Rennen

Dienstag, 02. Januar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Seven Up Pepsi Kultserie PepsiCo Prevent Usingen


Die Kultserie Pokémon soll Pepsi-Cola einen gelungenen Promotion-Start ins Jahr 2001 verschaffen: Auf 1,5-Liter-PET-Flaschen der Pepsi-Marken Mirinda und Seven Up sind jetzt die kleinen Comic-Wesen abgebildet. Bei der Aktion der Agentur Prevent, Usingen, die die Zielgruppe der 3- bis 13-Jährigen ansprechen soll, werden magnetisierte Abbilder der insgesamt 168 kleinen Monster in die Deckel der Flaschen eingelassen. Da die Serie auf sechs Millionen Flaschen limitiert ist und jedes Motiv damit nur 36.000 Mal vorkommt, verspricht sich das Neu-Isenburger Getränkeunternehmen ein kräftiges Sammelfieber unter den hunderttausenden Pokémon-Fans, das den Handel beleben soll. Pepsi unterstützt die Promotion durch TV-Spots und einen Auftritt im Umfeld des im Januar anlaufenden zweiten Pokémon-Kinofilms.
Meist gelesen
stats