Pepsi gibt in USA Pepsi Edge auf

Freitag, 20. Mai 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pepsi USA BBDO Worldwide Coca-Cola


Pepsi verabschiedet sich in den USA wieder aus dem Mid-Calorie-Segment. Ein Jahr nach dem Start von Pepsi Edge (Agentur: BBDO Worldwide) zieht der Getränkehersteller die Line Extension bis zum Jahresende aus dem Verkehr. Pepsi will sich stattdessen auf Light-Produkte und Getränke ohne Kalorien wie Pepsi Light und Pepsi One konzentrieren. Coca-Cola ist in der Sparte der kalorienreduzierten Getränke noch mit Coke C2 unterwegs.

Die Mid-Calorie-Getränke sollten angesichts des vielfach bemängelten Geschmacksdefizits bei den Light-Produkten eine Alternative bieten. Nach Angaben des US-Fachmagazins "Beverage Digest" verkaufte Pepsi 2004 knapp 9 Millionen Flaschen von Pepsi Edge. Coca-Cola setzte mit C2 rund 25 Millionen Flaschen um. ork
Meist gelesen
stats