Penny vertreibt ITS-Reisen

Mittwoch, 11. Oktober 2000

Den Kunden der 2450 deutschen Penny-Markt-Filialen werden ab nächster Woche wieder Reisen von ITS angeboten. In den Verkaufsprospekten der Märkte wird der Einzelhändler auf Angebote des Reisespezialisten aufmerksam machen. Dies ist die zweite gemeinsame Aktion der beiden Rewe-Töchter. Bereits im September hat Penny seinen Kunden zwei ITS-Exklusiv-Angebote angeboten. Die Ladenkette übernahm dazu ein Kontingent von 300 Reisen, das auch komplett verkauft wurde. Gebucht werden konnten die Hotels direkt bei ITS über eine eigens geschaltete 0180-Rufnummer. Im Unterschied zur ersten Aktion kann diesmal auch in Reisebüros gebucht werden. Einen neuen Vertriebsweg will sich ITS über die Kooperation jedoch nicht aufbauen. „Das ist kein Versuchsballon“, sagt ITS-Sprecherin Anette Foré. Die Zusammenarbeit sei auf Initiative von Penny entstanden und mit diesem Projekt abgeschlossen. Dagegen heißt es bei den Verantwortlichen von Penny: Da man sich noch in der Testphase befinde, wolle man sich derzeit nicht zum Erfolg der Kooperation und einer möglichen Fortführung äußern. In Österreich hat die Rewe-Tochter Billa bereits Erfahrungen mit dieser Form des Reisevertriebs gesammelt.
Meist gelesen
stats