Panasonic: Budgetverschiebung ins Digitale

Mittwoch, 15. Dezember 2010
Panasonic in "Project": Unten ein Blick auf andere Seiten des iPad-Magazins
Panasonic in "Project": Unten ein Blick auf andere Seiten des iPad-Magazins

Vor zwei Wochen hatte HORIZONT.NET über den Pitch um den Europa-Etat von Panasonic berichtet. Nun vermeldet der britische Online-Dienst New Media Age die nächste "Big News“ des Unterhaltungselektronik-Herstellers. Zumindest in Großbritannien will das Unternehmen im kommenden Jahr den Großteil seines rund 60 Millionen Pfund schweren Marketingetats in den Digitalbereich stecken: Online könne man den Return on Investment am besten nachvollziehen und habe zudem den geringsten Streuverlust, so Marketingdirektor Andrew Denham. 15 Prozent der Digital-Investitionen seien "digitale Innovationen" reserviert. Aktuelles Beispiel ist die Werbung für den Viera 3D im iPad-Magazin "Project" des britischen Multiunternehmer Richard Branson (siehe die ausführliche "Project"-Kritik in HORIZONT 50/2010). Etathalter ist derzeit Atletico in Berlin. Die Grey-Tochter hatte sich den Etat Anfang 2009 nach einem Pitch gesichert und die Steuerung für die Kommunikation in insgesamt 15 Märkten übernommen. Ob Atletico zur Verteidigung des Europa-Etats antritt, ist derzeit nicht bekannt. vs
Meist gelesen
stats