P&G macht mit Wigald Boning den Markentest

Mittwoch, 01. August 2012
-
-

Einen verheerenden Eindruck von öffentlichen Bedürfnisanstalten müssen die Marketingleute bei Procter & Gamble (P&G) haben. Das WC, in dem sie ihren Test mit dem Geruchsneutralisierer Febreze vollziehen, sieht jedenfalls dringend renovierungsbedürftig aus. Ein schlimmer und doch bestens geeigneter Ort, im letzten Drittel des TV-Spots auf die heute beginnende P&G-Kampagne "Deuschland testet starke Marken"-Kampagne aufmerksam zu machen. Im Rahmen der sieben Monate dauernden "Probierkaufkampagne" des Konsumgüterherstellers werden monatlich und thematisch wechselnd bestimmte Markenartikel beworben. Das Ergebnis des von Leo Burnett in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Agentur Cocomore entwickelten Kommunikationskonzepts kann in TV, Print und Online begutachtet werden. Testimonial der Test-Kampagne ist der Komiker und Moderator Wigald Boning, der unter anderem jeweils am Ende der aktuellen Spots für P&G-Produkte auf die "Deutschland testet starke Marken"-Aktion hinweist.

Boning, der gerade mit der ZDF-Show "Nicht nachmachen!" unterwegs ist, schwärmt auch auf der Kampagnen-Plattform www.deutschland-testet.de in einem zweiminütigen Erklär-Video für die Rabattoffensive. Dazu bringt P&G über "Einkauf aktuell", aber auch über die Website Coupons unter die Leute, die wiederum die Qualität der Produkte auch selber prüfen sollen. fo
Meist gelesen
stats