Otto und Philips starten interaktives TV-Shopping

Freitag, 29. August 2003

Das Versandhaus Otto sowie der Elektronik-Riese Philips präsentieren auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin die nach eigenen Angaben erste Live-Anwendung für TV-Shopping. Dabei können Zuschauer mit ihrer Fernbedienung über ein Bildschirmmenü bei Otto einkaufen. Entwickelt wurde das Angebot von Philips, das auch weitere Projekte für interaktive Quizshows plant. Erforderlich ist dafür eine Set-Top-Box wie zum Beispiel für Satellitenempfang. Nach der IFA ist eine Übernahme des Angebots in den Regelbetrieb geplant. rp
Meist gelesen
stats