Otto Schily spricht bei den Sponsoringtagen

Dienstag, 08. Februar 2000

Vom 16. bis 18. Februar ist es wieder soweit: dann trifft sich die gesamte Sponsoringbranche bereits zum sechsten Mal in Frankfurt. Auftakt des dreitägigen Branchenevents ist ein Basis-Seminar unter der Leitung der Sport & Markt-Geschäftsführer Hartmut Zastrow und Torsten Zoega über die Wirkungspotenziale unterschiedlicher Kommunikationsformen. Am zweiten Tag wird Nationalstürmer Oliver Bierhoff für den fulminanten Auftakt sorgen. Der Vormittag wird sich in Parallelsessionen mit dem Thema Marktforschung im Sponsoring auseinandersetzen. Am Nachmittag folgen Fallbeispiele zum Thema "Tuning-up – Sportarten im Umbruch". Dabei wird unter anderem Bernd Schäfer III, berichten, wie das Eishockey aus dem Sponsoringtief der vergangenen Jahre herausgefunden hat. Zum Abschluss diskutiert eine hochkarätige Runde über das Thema "Fußball: Bedrohung Europa – Was wird aus den nationalen Ligen?". Den dritten Tag eröffnet einer der weltbesten Schwergewichtsboxer mit schlagkräftigen Argumenten. Danach machen die Teilnehmer eine sportliche Reise ins Netz: Es geht um die Big Points im World Wide Web. Anschließend wird Bundesinnenminister Otto Schily ein Referat über das Verhältnis von Sport und Politik halten. Über die Glaubwürdigkeit von Politik, Ökonomie und Medien diskutiert Schily im Anschluss daran unter anderem mit Eurosport-Geschäftsführer Thomas Deisenberger, Telekom-Sprecher Jürgen Kindervater, IMG-Geschäftsführer Christian Pirzer, Wolf-Dieter Poschmann und Meinolf Sprink, Bayer-Sportbeauftragter. Weitere Informationen und Anmeldung bei Florence Preusse unter 069/75972831.
Meist gelesen
stats