Otelo senkt Telefontarife nach 21 Uhr auf sechs Pfennig pro Minute

Donnerstag, 18. März 1999

Otelo senkt für seine Preselection-Kunden ab 1.April des laufenden Jahres die Telefontarife täglich ab 21 Uhr auf sechs Pfennig pro Minute. Die CeBIT bildet den Auftakt für eine erneute Preis- und Produktoffensive. Gleichzeitig bietet das Telekommunikationsunternehmen eine Geld-zurück-Garantie für private Preselection-Kunden an. Für Call-by-Call-Gespräche werden die Preise in der Geschäftszeit von 20 auf 15 Pfennig gesenkt. Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Otelo, Thomas Geitner, erwartet für das laufende Geschäftsjahr im Festnetz einen Umsatz von 1,1 Milliarden Mark und damit mehr als doppelt soviel wie im Vorjahr. Mit dem Break-even rechnet er für das Jahr 2000.
Meist gelesen
stats