Otelo richtet sich mit neuer Führung künftig auf Privatkunden aus

Donnerstag, 27. Mai 1999

Die Mannesmann Otelo GmbH, Köln, wird sich künftig unter neuer Führung auf das Privatkundengeschäft konzentrieren. Nachdem die Mannesmann Arcor AG & Co, Düsseldorf, am 1. April dieses Jahres das Festnetzgeschäft und den Markennamen von Otelo übernommen hatte, will das eigenständige Tochterunternehmen die Anlaufverluste rasch verringern und 2001 den operativen Break-even erreichen. Sprecher der neuen Geschäftsführung der Mannesmann Otelo GmbH wird Christian Ulrich Ehrentraut, verantwortlich für die Bereiche Finanzen und Controlling. Für den Geschäftsbereich Technik und Operations zeichnet Heiko Harms verantwortlich. Marketing und Vertrieb leitet Siegfried Römer, zuletzt Niederlassungsleiter Vertrieb West der Mannesmann Mobilfunk GmbH. Arcor wird wie angekündigt als Vollsortimenter die gesamte Palette an Sprach-, Daten- und Mehrwertdiensten für Geschäfts- und Privatkunden anbieten. Gemeinsam mit Otelo plant Arcor in diesem Jahr einen Umsatz von über drei Milliarden Mark. Die Neuausrichtung von Otelo soll an den Agenturbeziehungen dem Vernehmen nach nichts ändern. Otelo wird von KNSK/BBDO, in Hamburg, betreut, Arcor von Töpfer, Grenville, Crone, die ebenfalls in Hamburg ansässig ist.
Meist gelesen
stats