Ostmarke Wartburg offenbar vor Comeback

Donnerstag, 07. Mai 2009
Opel will Wartburg im Billigsegment wiederbeleben
Opel will Wartburg im Billigsegment wiederbeleben

Bei Opel gibt es offenbar Überlegungen, die Marke Wartburg für einen Einstieg in das Billigsegment wiederzubeleben. Der Plan von GM-Europa-Chef Carl-Peter Forster sei aus Verhandlungskreisen in Eisenach durchgesickert, berichtet "Auto Bild".  Demnach soll das Modell unter der Flagge der Ostmarke auf einer abgespeckten Version des Kleinwagens Corsa basieren und für 7000 Euro angeboten werden. Bei dem Vorhaben handelt es sich laut dem Blatt um einen alternativen Geheimplan zu den Verkaufsgesprächen mit Magna und Fiat. Die GM-Tochter Opel hatte das Wartburg-Werk in Eisenach in den 90er Jahren übernommen. jh
Meist gelesen
stats