Osteuropa steht im Fokus des Global Marketer Summit

Donnerstag, 13. April 2006

Am 1. September diskutieren Werber, Marketer und Mediaexperten in Frankfurt auf dem Global Marketer Summit die Chancen der Globalisierung und die Herausforderungen im Wachstumsmarkt Osteuropa. Zu den internationalen Top-Referenten gehören unter anderem Markenguru Martin Lindstrom, Andrew Robertson, President und CEO von BBDO Worldwide in New York, sowie John Partilla, President Time Warner Global Marketing und Simon Clift, bei Unilever, CMO Personal Care. Daneben werden eine Reihe weiterer namhafter Marketer, Manager und Marktforscher die Erfolgstrategien für Unternehmen, Agenturen und Medien in den Ländern Osteuropas beleuchten. Panel-Diskussionen werden das Fokusthema vertiefen. Mit dabei sind als Redner außerdem Tomas Krasny, Managing Director Fessel-GfK Institut für Marktforschung in Wien, Michael von Zitzewitz, Chairman der Messe Frankfurt, Bane Knezevic, Deutschlandchef von McDonald's in München, sowie Steffen Arkadiusz Gruschka, Senior Fund Manager Equities der Fondsgesellschaft DWS in Frankfurt.

Der Gipfel dient zugleich als Community-Plattform der Kommunikationsbranche. Veranstaltet wird der Summit vom US-Fachmagazin "Avertising Age" und HORIZONT. Medienpartner ist die "Financial Times", London.

Zum Abschluss des Kongresses ehren "Advertising Age" und HORIZONT in Kooperation mit der Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton den "Chief Marketing Officer of the Year". Weitere Informationen gibt es unter www.gms2006.com oder bei HORIZONT (Astrid Müller, Telefon 069/7595-2831). ork



Meist gelesen
stats