Orange wagt den Schritt aufs Parkett

Dienstag, 16. Januar 2001

Orange, die Mobilfunktochter des französischen Ex-Monopolisten France Télécom, geht an die Börse. Mit einer groß angelegten Kampagne, konzipiert von der Frankfurter Agentur Change Communications, sollen Anleger von dem Telekommunikationswert überzeugt werden. In Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien wirbt Orange für den Schritt aufs Parkett. Schwerpunkt der Kampagne sind TV-Spots und Anzeigen. Zwei Spots werden im wirtschaftsaffinen Programmumfeld der Privatsender geschaltet. Mit sechs Anzeigenmotiven belegt das Unternehmen Wirtschafts- und Anlegertitel sowie überregionale Tageszeitungen. Flankierend zur klassischen Kommunikation versendet Orange Direktmailings und veranstaltet eine Roadshow.
Meist gelesen
stats