Orange erprobt Werbung in SMS

Freitag, 08. August 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Erlösquelle Gesprächsminute Schweiz Werbung Amobee


Die Suche der Mobilfunker nach Erlösquellen abseits der Gesprächsminuten geht weiter: Der Mobilfunker Orange testet in der Schweiz eine Technologie, mit deren Hilfe Werbung in die SMS von Kunden eingebettet werden kann. Die Teilnehmer erhalten dafür eine Gutschrift auf ihrer Rechnung als Gegenleistung. In dem neunwöchigen Testlauf wurden die Werbetexte im nicht genutzten Bereich der Textnachrichten integriert, die maximale Kapazität der SMS blieb auf 160 Zeichen beschränkt. Ob der Mobilfunker die Technik, die von der Firma Amobee Media Systems angeboten wird, Werbekunden dauerhaft offeriert, ist bislang offen. jh

Meist gelesen
stats