Opel bewirbt Rückgaberecht jetzt auch im TV

Montag, 15. Oktober 2012
-
-

Opel macht das kürzlich eingeführte Rückgaberecht für Autos jetzt auch zum Werbethema. Nach den Printanzeigen und Onlinebannern macht der Rüsselsheimer Konzern ab sofort auch in seinen TV-Spots auf das Angebot aufmerksam. So wurde das jüngste Commercial für den Mokka entsprechend überarbeitet. Mitte September hatte der Autobauer die Aktion gestartet, die vor allem das Vertrauen der Kunden in die neuen und alten Opel-Modelle weiter erhöhen soll. Zwar punktet Opel in vielen Autotests derzeit mit seinen Modellen, bei den Kunden hat die Marke aber immer noch mit einem schlechten Image zu kämpfen. So gingen bis September die Neuzulassungen von Autos made in Rüsselsheim im Vergleich zum Vorjahr laut Kraftfahrt-Bundesamt um 13,2 Prozent zurück.  Das Rückgaberecht ist neben den neuen Modellen wie dem Mokka eine der Maßnahmen, mit denen Opel den Negativtrend umkehren will.

 Unter dem Slogan "Begeistert oder einfach zurück" gibt der Hersteller Neuwagenkäufern die Möglichkeit, ihre Autos bis 30 Tage und maximal 3000 Kilometern nach Kundenzulassung zurückzugeben. "Mit diesem Angebot möchten wir neue Freunde für die Marke gewinnen. Wer einmal unsere Autos fährt, wird schnell von der Qualität und Innovationskraft unserer Fahrzeuge überzeugt sein", sagte Strategievorstand Thomas Sedran zum Launch des neuen Angebots.

Zu Beginn hatte Opel das Rückgaberecht nur in Print mit Testimonial Jürgen Klopp beworben. "Fairer kann man nicht spielen", hieß es unter anderem in der Anzeige. Die Kreation der Kampagne stammt von Scholz & Friends. mir
Meist gelesen
stats