Olympischer Sportbund schwächt Abmahnung gegen Saftblog ab

Freitag, 05. Januar 2007

Mit einer Abmahnung an den Saftblog hat sich der Deutsche Olympische Sportbund in der Blogosphäre keine Freude gemacht. Immerhin einigten sich der Blogbetreiber, die Kelterei Walthers, und der DOSB nun auf eine Entschädigung, die deutlich unter dem zunächst angesetzten Streitwert von 150.000 Euro liegt. Die Kelterei soll nun etwa ein Zehntel der Ursprungssumme zahlen. Anlass für die Auseinandersetzung war aus Sicht des DOSB ein Verstoß gegen das Gesetz zum Schutz des olympischen Emblems und der olympischen Bezeichnungen. Grund: Der Saftblog hatte in einem Beitrag vom Februar 2006 unter anderem die Olympischen Ringe abgebildet und die olympischen Bezeichnungen genannt. An der Verwendung der Begriffe "Olympiade" und "olympisch" stört sich der DOSB nun nicht mehr. Die Ringe mussten indes entfernt werden. Obendrein musste der Saftblog eine Stellungnahme in Sachen DOSB im Blog veröffentlichen. Der Saftblog sieht das jetzige Ergebnis auch als Erfolg der vielfachen Proteste von Bloggern. ork
Meist gelesen
stats