Obi soll endgültig zur Kingfisher-Gruppe gehören

Freitag, 20. April 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Obi Baumarktkette Übernahme Kingfisher Europa


Der britische Filialist Kingfisher will endgültig die Baumarktkette Obi schlucken. Angaben der "Lebensmittel-Zeitung" zufolge steht die Übernahme kurz vor dem Abschluss. Stimmen aus der Obi-Gruppe sprechen nach Angaben des Blatts allerdings vorläufig von einer strategischen Partnerschaft. Bereits vor zwei Jahren hatte Kingfisher mit der Obi-Führung Gespräche über eine Übernahme geführt.

Die Gesellschafter hätten damals noch nicht an einem Strang gezogen, wie sich ein Kingfisher-Manager gegenüber der "Lebensmittel-Zeitung" äußerte. Mit der Integration von Obi könnten die Briten ihre Position in Europa deutlich ausbauen - der europaweite Gesamtumsatz würde auf 23,1 Milliarden Mark steigen.
Meist gelesen
stats