Obi löst sein singendes Kollektiv durch einen Solisten ab

Donnerstag, 26. April 2012
-
-

Von Obi ist man dank der von Jung von Matt entwickelten Kampagne Mitarbeiterchöre gewohnt, doch in der heute angelaufenen TV-Kampagne hat erstmals ein Solist seinen großen Auftritt. Dieser namenlose Held der Arbeit personifiziert ab sofort den typischen Obi-Mitarbeiter und demonstriert Stärken, die ihn zum Idol jedes Personalchefs machen dürften: Stets ist er hilfreich und packt immer dort an, wo es nötig ist. Zu dem investierten Etat für die neue Kampagne äußert sich Obi nicht, doch das Gesamtkonzept dürfte aufgrund seiner integrierten Kommunikationsarchitektur nicht billig gewesen sein. Das neue Obi-Werbegesicht spielt nicht nur die Hauptrolle im TV-Spot sondern ist auch auf allen Online- und Offline-Werbekanälen präsent.

So ist sein Gesicht in dem extra-großen Kampagnen-Prospekt ebenso selbstverständlich zu sehen, wie auf der neu entwickelten Dialogplattform für Heimwerkerideen auf Obi.de, die ebenfalls heute online geht.

Die 60.000 Facebookfans von Obi bekamen den Spot einen Tag früher als der Rest der Republik zu sehen und können Making-Of-Clips an Freunde verschicken. Dazu wird der TV-Spot in einer gekürzten Fassung auch als Onlinevideo-Werbung geschaltet. Die Mediaplanung der Gesamtkampagne betreut Mediacom. Die Umsetzung der Onlinemaßnahmen betreut die Digitalagentur Denkwerk.

Obi ist offensichtlich von der Kraft seiner neuen Werbeidee sehr überzeugt. Der Marken-Spot kommt nicht nur in Deutschland, sondern unter anderem auch in der Schweiz, in Tschechien und Österreich zum Einsatz. cam
Meist gelesen
stats