O2 wird Partner von Bayer Sport

Freitag, 10. Mai 2002

Was HORIZONT bereits in seiner Printausgabe vermeldet hat, haben die Beteiligten jetzt bestätigt: Das Mobilfunkunternehmen O2 (ehemals Viag Interkom) wird ab Juli 2002 neuer strategischer Partner von Bayer Leverkusen. Dieses Engagement beinhaltet eine Kooperation mit der Bayer 04 Fußball GmbH. Darüber hinaus wird das O2-Logo künftig auf den Trikots des Basketball-Bundesligateams Bayer Giants und der Leichtathleten von Bayer zu sehen sein. O2 wird auch die anderen Sportarten bei Bayer unterstützen, so dass die strategische Partnerschaft die ganze Bandbreite des Bayer-Sports abdeckt.

Die Kooperation mit der Fußballmannschaft von Bayer Leverkusen soll den neuen Markennamen O2 einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Mit der Unterstützung der Basketballer will das Telekommunikationsunternehmen eine junge Zielgruppe erreichen. Und durch europäische Leichtathletik-Meetings möchte man auch auf internationaler Ebene präsent sein. Die Laufzeit des Vertrags zwischen O2 und Bayer beträgt drei Jahre. Das Unternehmen wird erstmals nach der Fußballweltmeisterschaft unter anderem mit Bandenwerbung in der "BayArena" vertreten sein.

Die Zusammenarbeit soll noch weiter gehen. Rudi Gröger, CEO von O2 Germany: "Wir werden Bayer-spezifische WAP und SMS-Dienste anbieten und ein mobiles Portal entwickeln, auf dem auch bewegte Bilder der Bayer-Sportler zu sehen sind."
Meist gelesen
stats