O2 wird Namensgeber von Berliner Entertainment- und Sport-Arena

Mittwoch, 12. April 2006

Die in Berlin ansässige Anschutz Entertainment Group und der Münchner Mobilfunker O2 wollen in Berlin eine der modernsten Entertainment-Hallen in Europa errichten. Die Unternehmen haben eigenen Angaben zufolge einen Vertrag unterzeichnet, der eine weit reichende Kooperation für eine neue Entertainment- und Sport-Arena in Berlin festlegt. Der Vertrag sieht ein umfassendes Rechtepaket vor, das unter anderem das Namenssponsoring für O2 umfasst. Besuchern sollen Veranstaltungen in Bereichen wie Musik, Sport und Kultur geboten werden. O2-Kunden sollen darüber hinaus von exklusivem Content profitieren. "Durch unsere Zusammenarbeit mit Anschutz Entertainment können wir die Marke O2 - eines unserer stärksten Verkaufsargumente - greifbar machen", sagt Rudolf Gröger, CEO von O2 Germany. Die Vertragsunterzeichnung sei ein wichtiger Meilenstein für die weitere Entwicklung des Unternehmens. mas

Meist gelesen
stats