O2 UK trommelt für mobile Downloads

Donnerstag, 11. Mai 2006

Der Mobilfunker O2 in London startet in Großbritannien eine Kampagne für mobile Downloads. Für den von der globalen Leadagentur Vallance Carruthers Coleman Priest (VCCP) in London entwickelten Auftritt mit dem Slogan "It's your O2. See what you can do" steht ein Etat von umgerechnet gut 14 Millionen Euro zur Verfügung. Dabei stehen die für das O2-CD typischen Luftblasen diesmal für einzelne Dienste und Services des Unternehmens, wie etwa den Download von Musik, Videos oder Straßenkarten. Geplant sind mehrere TV-Spots, die von Zenith Optimedia auf reichweitenstarken sendern geschaltet werden. Darüber hinaus werden Printanzeigen und Onlinemaßnahmen (Media: Agency Republic) eingesetzt.

In Deutschland wird die Kampagne laut einer Sprecherin vorerst nicht zu sehen sein. "In der Kommunikation liegt unser Fokus derzeit klar auf dem Thema Fußball", so die Sprecherin. O2 hatte kürzlich eine neue Kampagne mit Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus, Berti Vogts, Bernd Hölzenbein und Sepp Maier gestartet. Darüber hinaus sei "It's your O2. See what you can do" lediglich ein Kampagnenmotto. Der Markenclaim "O2 can do" soll in allen Ländern bestehen bleiben. mas

Meist gelesen
stats