Nokia ruft zum europaweiten Multimedia-Spiel auf

Freitag, 29. September 2000

Der finnische Telekommunikationsdienstleister Nokia startet am 1. November ein interaktives Spiel in 18 europäischen Ländern. Um das Spiel bekannt zu machen, hat die Werbeagentur Gramm in Düsseldorf eine Kampagne entwickelt, die bundesweit im Fernsehen und in reichweitenstarken Printtiteln zu sehen ist. Dabei soll vor allem der Überraschungscharakter des Spiels in den Vordergrund gestellt werden. Die Teilnehmer des Spiels können sich unter der Adresse www.nokiagame.de anmelden. Sie schlüpfen in die Rolle des Protagonisten, der im Verlauf der fiktiven Handlung ein Geheimnis lüften soll. Über unterschiedliche Medien wie Fernsehen, Rundfunk, Sprach- und Kurzmitteilungen über das Handy, Zeitschriften und Zeitungen oder das Internet werden Mitteilungen und Hinweise für das Spiel vermittelt. Die Teilnehmer benötigen diese, um Spuren zu verfolgen und ins höhere Level zu gelangen. Die Gewinner aus jedem Land erhalten eine Reise zum MTV-Europe-Snowball-Event im italienischen Wintersportort Madonna di Campiglio. Nokia will mit der Aktion Menschen durch das Handy und andere Medien in Verbindung bringen.
Meist gelesen
stats