Noi gelingt mit magischer Telefonzelle ein ganz großes Weihnachtsmärchen

Montag, 17. Dezember 2012

Schnee ist in Brasilien Mangelware und doch gelang dem Telefonunternehmen Noi eine Weihnachtspromotion, die Kinderherzen weltweit zum Strahlen bringen dürfte. In dem von der brasilianischen Agentur NBS kreierten Marketing-Stunt konnten Kinder an einer Telefonzelle in Rio de Janeiro direkt mit dem Weihnachtsmann sprechen. Und dieser hörte seinen kleinen Gesprächpartnern nicht nur zu, sondern sorgte auch für Geschenke, Chöre und andere Überraschungen direkt vor Ort. Der Aufwand, den Noi in diese lokale Aktion investierte, ist bemerkenswert. Damit die Kinder in der Telefonzelle jederzeit den Weihnachtsmann erreichen konnten, arbeitete das Unternehmen mit einem Altersheim für Schauspieler im Ruhestand zusammen. Die Darsteller konnte über eine Video-Standleitung ihre kleinen Gesprächpartner vor Ort sehen, um auf alle Ereignisse reagieren zu können. Gleichzeitig sorgte ein stattliches Team vor Ort dafür, dass alle vom Weihnachtsmann vergebenen kleinen Aufgaben umgesetzt werden konnten. So mussten die Kinder unter anderem nach einem verloren gegangenen Weihnachtself Ausschau halten und einen Stern für den Weihnachtsmann aktivieren.

Noi beschränkt die Weihnachtsaktion nicht nur auf den Marketing-Stunt in Rio de Janeiro. Über die eigens eingerichtetete Telefonnummer können Kinder auch über ein normales Telefon mit dem Weihnachtsmann sprechen, allerdings müssen sie dann auf die vielen Überraschungen verzichten, die in der Telefonzelle zum Einsatz kamen. Doch für die kleinen Stars der Kampagne war der eigentliche Höhepunkt ohnehin das Gespräch mit dem Weihnachtsmann. Ein kleines Mädchen war von dem Erlebnis so eingeschüchtert, dass sie sogar auf die Frage, ob sie denn ein braves Mädchen war, nicht wagte zu lügen und mit "Nein" antwortete. cam
Meist gelesen
stats